Willkommen in der Bäckerei HERRES

Der Tradition verpflichtet

für die Zukunft offen, das ist HERRES heute.

Als im Jahre 1935 die Bäckerei von Josef Herres gegründet wurde, dachte wohl noch niemand daran, dass heute, 80 Jahre später, der Betrieb schon in der dritten Generation erfolgreich fortgeführt wird.
Geblieben ist der Anspruch, unseren Kunden höchste Frische und Qualität zu bieten. Mit einem vielfältigen Backwarenangebot leisten wir einen wichtigen Beitrag zu einer modernen Esskultur, die Genuss und Gesundheit vereint.
Dabei liegt es uns besonders am Herzen, unsere Rohstoffe so nah und ökologisch wie möglich zu beziehen.

Das Rommersdorfer Korn

Alle Vollkornbrote und Vollkornbrötchen werden bei Herres nur mit Getreide und Saaten aus kontrolliert biologischem Anbau gebacken.
Um dies für Sie als Kunden sicherzustellen, lassen wir uns und unsere Lieferanten ständig von einem unabhängigen Kontrollinstitut überwachen.
Das „Rommersdorfer Korn“- der Name unseres Bio-Getreides, wächst auf den Äckern rund um Heimbach-Weis. Familie Maxein vom Heimbacher-Hof, baut es in partnerschaftlicher Zusammenarbeit seit mehr als 15 Jahren für uns an. So werden lange und umweltbelastende Transportwege vermieden und die Landwirtschaft der Region unterstützt.
Diese Regionalität stärkt unsere Heimat und das Bewusstsein für unseren Lebensmittelpunkt. Um die wertvollen Inhaltsstoffe des Rommersdorfer Korns soweit wie möglich zu schonen und zu erhalten, mahlen unsere Bäcker das Getreide erst unmittelbar vor der Teigbereitung auf den eigenen Mühlen.

Das bedeutet für Sie:

Herres Bio-Brote enthalten das ganze Korn mit all seinen Ballaststoffen.

Der Keimling, der wertvolle Fette und Vitamine enthält, wird nicht abgeschält.

Alle Mineralstoffe bleiben erhalten – Calcium für die Knochen, Magnesium für die Muskeln und Eisen fürs Blut.

Der eigene Natursauerteig und die eigenen Weizen- und Dinkelvorteige verleihen dem Gebäck einen herzhaften Geschmack und eine außergewöhnliche Frischhaltung.

Bei Herres werden keine Bräunungsmittel (wie Röstmalz) benutzt, um einen höheren Roggen-und /oder Vollkornanteil vorzutäuschen.

Vom Backofen bis zur Ladentheke sind es nur wenige Meter und nicht viele Kilometer.

Besseres Brot erkennt man an

Besserem Brot

Nicht nur an den Zutaten

Beste Zutaten sind wichtig, noch wichtiger aber ist, wie man sie behandelt und was man aus ihnen macht.

Nicht nur an der Frische

Die Frische ist wichtig, noch wichtiger aber ist, dass die Frische so lange wie möglich bleibt.
Damit sie am nächsten Tag auch noch den vollen Genuss erleben könnnen.

Nicht nur am Aussehen

Was ist gutes Aussehen?
Das sieht wohl jeder von uns anders. Entscheidend ist, dass ein Brot
GEBACKEN wurde und nicht im nachhinein gebräunt oder aufgewärmt oder….?

Nicht nur am Preis

Der Preis darf nicht billig, sondern er muss für alle, die daran arbeiten fair sein.
Denn nur so bringen wir unserem wichtigsten Grundnahrungsmittel den erforderlichen Respekt entgegen.

Besseres Brot erkennt man am

Besseren Geschmack